Krankenzusatz

f2d6

zum Vergleich 1

Eine Private Krankenzusatzversicherung stellt eine besondere Form der privatrechtlich organisierten Krankenversicherung dar. Hierbei werden von gesetzlich

Pflichtversicherten Risiken abgesichert, die nicht oder nur teilweise durch die Krankenvollversicherung der Träger der gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtkrankenversicherung gedeckt sind.

Hintergrund und Ausgestaltung

An einigen Leistungen der gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtkrankenversicherung haben sich die Versicherten in aller Regel durch Zuzahlungen zu beteiligen. Durch eine privatrechtliche Krankenzusatzversicherung lässt sich der bestehende Versicherungsschutz dahin gehend ergänzen, dass derartige Zuzahlungen verringert werden oder komplett durch ein privatrechtliches Krankenversicherungsunternehmen getragen werden.

Da verschiedene Risiken existieren, werden diese durch verschiedene Zusatzversicherungsarten abgedeckt. Analog zur Voll- oder Teilversicherung kann der Versicherungsnehmer nach den persönlichen Präferenzen und Bedürfnissen verschiedene Tarife individuell kombinieren, um für sich die beste Lösung zu finden. Beispiele sind die Auslandskrankenversicherung, Zahnzusatzversicherungen, die Krankenhaustagegeldversicherung, die Brillenversicherung oder das Krankentagegeld.

Die Zahl aller privaten Zusatzversicherungen nahm im Zeitraum 2005 bis 2014 um rund 40 Prozent auf 23,93 Millionen Verträge Ende 2014 zu.

Johannes Kühn
Oberentersbacher Str. 13
77736 Zell am Harmersbach

Tel. 07835-634134
Fax 07835-634133

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

MITGLIED IM VERBAND

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Versicherungsmakler Kühn GmbH

Video zur APP

Versicherungs- KundenAPP

Hosentasche 700